Stickstofferzeuger

Kostengünstige Stickstofferzeugung

Allgemeines

Stickstoff ist das meistverwendete Gas in der Industrie. Dennoch ist noch nicht allen bekannt, dass der Stickstoff kostengünstig, sicher und in grossen Mengen aus Druckluft erzeugt werden kann.
Die bewährten BURGER-Stickstoffanlagen machen es möglich, im eigenen Betrieb den benötigten Stickstoff äusserst kostengünstig, individuell und bedarfsabhängig sowie sicher und umweltschonend herzustellen.
 

Membran Stickstofferzeuger

Membranstickstoffanlagen trennen den Sauerstoff vom Stickstoff mittels Membranverfahren ab. Der Restsauerstoff im so erzeugten Stickstoff beträgt zwischen 0.5 und 5%.
 
Diese BURGER-Anlagen zur Stickstoffherstellung eignen sich in angepasster Ausführung auch zur Herstellung von mit Sauerstoff angereicherter Luft.
 

PSA Stickstoffanlagen

PSA-Generatoren erzeugen Stickstoff aus Druckluft. Hierbei kommt ein Molekularsieb auf Aktivkohlebasis zum Einsatz, welches Sauerstoff unter Druck anlagert und diesen bei Druckentlastung wieder abgibt. Mit diesem Verfahren kann Stickstoff bis auf 10 ppm (0.001%) Restsauerstoffgehalt erzeugt werden.
 
Gegenüber Stickstoff ab Flaschen oder Flüssigtank können beim Herstellen ab Druckluft, je nach Verbrauchsprofil über 50% an Kosten eingespart werden.
 

Anwendungsbereich

Gerade wenn Gas zum Inertisieren in relativ gleich bleibender Menge verbraucht wird, lohnt sich die Investition in eine eigene Gasproduktion schon nach wenigen Monaten. Die Menge an Gas ist hierbei nicht einmal entscheidend.
 

Vorteile

-Individuelle, bedarfsabhängige Produktion
-Bis zu 50% Kostenersparnis gegenüber Stickstoff ab Flaschen oder Flüssigtank
-Rentable Investition bereits bei geringen Stickstoffmengen



Membranstickstoffgeneratoren
PSA Stickstoffgeneratoren